Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Darf man beim Flirten Fehler machen?

fehlerodernicht.jpg

Man kann im Leben nicht alles richtig machen. Wer es behauptet, ist entweder eines dieser seltenen Genies, die es tatsächlich geschafft haben, oder aber (was sehr viel wahrscheinlicher ist) jemand, der seine Fehler und Misserfolge inzwischen vergessen hat.

Warum sollten wir auch keine Fehler machen? Wir können nicht alles gleich richtig machen, wenn wir dort draußen im Dschungel von Lust und Liebe flirten, daten, uns verlieben und dann und wann unvermittelt übereinander herfallen, als wären wir wie von Sinnen. Macht man es einmal falsch, dann ist es eben „Erfahrung anstatt Offenbarung“, wie Hildegard Knef einst sang.

Menschen sind keinesfalls Naturtalente darin, in reiferen Jahren Beziehungen zueinander aufzunehmen. Sie wollen einerseits Freude, Liebe und Lust verspüren aber andererseits auch keine Zeit mit Leuten verplempern, die nicht als warme Luft abblasen. Wer mit vierzig Jahren noch mal „datet“ hat keine Ahnung, wie man so etwas macht – er hat es ja jahrelang nicht gebraucht. Was soll er da tun? Sofort in die Singlebörse, um dort herumzuwildern? Ein Affentänzchen veranstalten, um zu zeigen, wie großartig man noch ist?

So ähnlich geht es auch den reiferen weiblichen Bewohnern des Großstadtdschungels. Wie war das noch mal? Was macht ein Mädchen beim Rendezvous? Was darf man, was dar man nicht? Wie lange wartet man mit 30, 35 oder 40, bis man mit ihm ins Bett geht? Und soll man die roten Lippen und die sanften Brüste vorwölben, damit alle Oberaffen angelockt werden?

Eigentlich ist es so: Ihr könnt machen, was ihr wollt. Es gibt nur einen Menschen, dem ihr verantwortlich seid – den seht ihr, wenn ihr in den Spiegel guckt. Lacht mit eurem Spiegelbild über die Fehler, die ihr beim Flirten macht, und versprecht euch selbst, es das nächste Mal besser zu machen. Ach bitte, ihr habt euch blamiert? Na und? Was kann euch denn schlimmstenfalls passieren? Euer Datingpartner wird es verzeihen (er macht auch Fehler) und die drei Passanten, die noch davon wissen, seht ihr nie wieder.

Es ist immer besser, Fehler zu machen als gar nichts zu machen. Wer nichts tut, macht kleine Fehler und kann deshalb nicht lernen, wie man es besser machen könnte.

Was meint ihr?

Bild © 2007 by Photo Denbow

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag
veröffentlicht am: 20. Januar 2010 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Dating-Herbst: Besser jetzt als Weihnachten

Frühling – Verlieben oder Partner suchen?

Tötet Internet Dating die Romantik?

Todsünden beim Online-Dating?

Hoffen auf die Liebe

Wie man sich in der Adventszeit Dates sichert

Dating-Erfolg heißt: ran an die Realität

Frau über 40, Mann unter 30 – die neue Masche?

Dating: wie Frauen führen und gezielt Sex einsetzen können

Zum Date hinaus in den Frühling

Sex und Erotik Forum und Chat