Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Frauen und Männer – zwei Welten?

frauen - kein problem

Woche für Woche bekomme ich Post – von einem Schlaumeier. Er schreibt mir, wie ich Frauen ins Bett bekomme, ungefähr so, als würde man schreiben, wo man am besten einen Hund anlocken kann, um ihn zu fangen. Das Ganze ist so albern, dass es eigentlich in den Sandkasten gehören würde – doch fallen zahllose „spät pubertierende Knaben“ darauf herein – so ungefähr von 18 bis 38.

Mir geht es gar nicht so sehr darum, dass der Mann im Hintergrund erbarmungslos damit Kohle scheffelt – mir geht es um das Menschenbild, das dahintersteht. Männer überlisten, überreden und übertölpeln also Frauen, bis sie „flach liegen“. Das heißt: Männer haben die Macht über die Emotionen der Frauen, wenn sie nur die richtigen Knöpfchen drücken.

Haben denn Männer die Macht?

Für das Dating dürfen wir uns gerne mal überlegen, wer denn die eigentliche Macht hat – und selbst, wer die Forschungen im Bereich menschlichen Paarungsverhaltens nicht kennt, dem dämmert: Frauen bestimmen, wer an den Tisch und ins Bett darf und wer nicht. Frauen legen die Köder, Frauen stellen die Hürden, Frauen beobachten, wie sich der Mann dabei benimmt. Entspricht es ihren Wünschen, so breiten sie am Ende die Arme aus – und wenn nicht, dann tun sie, als hätte es keine Köder gegeben und als wären die Hürden gar nicht da gewesen.

War das nicht schon immer so? Klar, aber früher war es die „weibliche List“, die Männern den Weg zeigte – und heute brauchen Frauen solche Tricks nicht mehr. Die Emanzipation verabschiedete sich von der Jungfer, der errötend Jünglinge folgten, die darauf warteten, dass sie einen Handschuh fallen ließ.

Was aber macht die “moderne Frau“? Nun, natürlich macht sie manchmal, was in gewissen Romanen Dauerthema ist: Sie verliebt sich Hals über Kopf – und daraus entsteht eine wilde, aber kurze Affäre. Aber das ist nicht die Regel. Heutige Frauen kalkulieren vor allem scharf, was sie gewinnen und verlieren, wenn sie sich an einen Mann binden.

Wenn es zwei Welten gibt, dann diese: Männer glauben immer noch, die Herrschaft über die Frauen zu haben, wann immer sie wollen. Doch Frauen zeigen ihnen schnell, dass der Wind heute schärfer weht: Was hast du zu bieten, Mann, was mir nicht jeder andere auch bieten kann?

Es lohnt sich, wie ich meine für uns Männer, einmal darüber nachzudenken.

Anmerkung: die Anzeige stammt selbstverständlich nicht aus der Jetztzeit. Sie ist ca. 50 Jahre alt.



Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Beziehung & Partnerschaft, Flirttipps im Alltag
veröffentlicht am: 12. April 2008 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Verführungen laufen nicht immer nach Plan

Moderne Frauen – traditionelle Männer?

Ganz Mann sein und alle Frauen haben können?

Kachelmann – der Prozess und die Gefühle

Mädchen, ran an die Fortpflanzungsarbeit

Wie war das eigentlich mit der Emanzipation?

Sexaffären, Sexsucht und der ganze Rest

Frauenzeitschriften, Statistik und Wahrheit

Cougar – kein Kulturtrend, eher eine Sexsache

Wann gehe ich eigentlich fremd?

Sex und Erotik Forum und Chat