Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Körpersprache – was ist los mit den Frauen?

nawasdenkeich.jpg

Eins ist sicher: Körpersprache zählt vor dem gesprochenen Wort. Nur ist auch dies sicher: Mit der Körpersprache kann man genauso geschickt lügen wie mit Worten – nur muss man dies etwas länger üben.

Wenn es um Körpersprache geht, sind Frauen den Männern um Längen voraus. Bereits sehr junge Frauen sind Meisterinnen in den niederen Verführungskünsten wie Augenaufschlägen und simulierter Haarpflege, doch mit den Jahren lernen viele Frauen, diese Techniken zu verbessern und nach Belieben Abschwächer und Verstärker einzubauen. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, auch bei Gleichgültigkeit zu verlocken oder bei Interesse Zurückhaltung zu zeigen – beides sind strategische Spiele um den Mann als Kunden, Liebhaber oder Ehemann.

Wie machen es Frauen denn nun?

Die natürliche Frau verstellt sich nicht – sie ist damit ein offenes Buch für jeden Mann, der Körperreaktionen lesen kann. Besonders die Augen und die Wangenmuskulatur verraten bei Frauen viel – selbst wenn sie sich nie durch die Haare streichen oder den Finger an den Mund führen.

Frauen, die Flirtverstärker verwenden, arbeiten mit dem natürlichen Repertoire, setzen es aber gezielter ein als natürlich flirtende Frauen. Sie setzen sich beispielsweise in Pose, bevor sie sich durchs Haar streichen, oder kontrollieren die Gesichtsmuskulatur bewusst. Das kann soweit gehen, dass eine stark geschminkte Frau (etwa eine Hure) nur noch künstliche Signale sendet.

Die Frau, die Flirtabschwächer verwendet, kontrolliert ihr Verhalten wie ein Pokerspieler – der Mann soll nicht sehen, ob sie interessiert, ist – jedenfalls noch nicht. Frauen dieser Art stammen oft aus dem Geschäftsleben und suchen zumeist gezielt nach Lebenspartnern.

Einen Sonderfall stellen Frauen dar, die unsicher sind und sich provokativ schützen, indem sie beispielsweise die Arme vor der Brust verschränken. Die meisten von ihnen können sich aber nicht im geringsten kontrollieren, sodass der übrige Körper eine andere Sprache spricht. Daraus resultieren bei Männern Irritationen – die erfahrenen und rücksichtslosen wissen, dass sie eine solche Frau wegen der Unsicherheit umso leichter ins Bett bekommen können, während die wirklich Suchenden solche Frauen wegen des mangelnden Selbstbewusstseins oft fallen lassen wie die heißen Kartoffeln.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag
veröffentlicht am: 9. April 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Wie hart darf man mit dem Mann umgehen?

Haben Frauen das Flirt-Pokerface?

Warum auch Frauen flirten lernen sollten

Flirttricks – nichts als ein großer Bluff?

Heikle Liebesdinge – “Paar sucht”

Eine Frau aus dem Norden gefällig?

Was ist dir die neue Liebe wert?

Paare suchen – ja, was suchen sie eigentlich?

Ein Date mit einer bisexuellen Frau? Warum nicht?

Auf der Zeitreise: Dating mit über 45

Sex und Erotik Forum und Chat