Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Profilfotos – wie schön sollten sie sein?

wuffwuff.jpg

Während der Damen, die ihre Profile ins Internet stellen, angeblich gerne beim Gewicht ein wenig schummeln, und dies auch beim Alter gelegentlich tun (Damen bleiben immer sehr lange 39 oder 49) tun sie das beim Foto nicht, wie es scheint, nehmen sie allzu oft das nächstbeste Bild, das gerade herumliegt – und auf dem sehen sie meisten nicht wirklich gut aus.

Wie ich schon oft schrieb, ist ungefähr ein Drittel der Bilder Fotoschrott, der nichts ins Internet gehört, während man ein weiteres Drittel so verbessern könnte, dass sie brauchbar wären. Dabei leisten Fotobearbeitungsprogramme wie z. B. Photoshop (auch die preiswerte Version) ausgezeichnete Dienste. So gut wie alle Profis modifizieren heute ihre Bilder – gerade wurde erst der Schauspielerin Tara Reid auf elektronischem Wege eine glatte Haut verpasst und sogar die 60-jährige Patricia Paay konnte in der holländischen Ausgabe des PLAYBOY noch lustvoll rübergebracht werden. Das ist doch die Frage: Na, und du? Musst du wirklich ein so schlechtes Foto im Profil haben?

Dein Foto soll ja nun wirklich nicht zeigen, wie du nach drei durchgesoffenen Nächten unter Neonröhren aussiehst, nicht wahr? Es darf also ruhig ein bisschen „geschönt“ werden, so, wie du eben als strahlende Frau kurz nach dem morgendlichen oder abendlichen Schminken aussiehst, wenn sanftes Warmlicht dein Gesicht umkräuselt.

Ich sage dir mal – das kriegt jeder hin, der sich ein bisschen mit Bildbearbeitung auskennt. Wichtig ist vor allem:

1. Bildinhalte wegnehmen, die da nicht hingehören – vom Teddybären über die Unordnung in der Wohnung bis zum Brief von Tante Klara.
2. Ware Bildtöne verwenden.
3. Rote Augen zu schönen Augen machen.
4. Glänzende Haut (meistens vom unqualifizierten Blitzgebrauch) mattieren.
5. Hautunreinheiten mit dem Weichzeichner beseitigen.
Es gibt nur zwei Gründe, ein „etwas schlechteres“ Bild einzustellen: Der erste wäre, du bist prominent und stellst ein unscharfes Bild ein, damit man dich nicht erkennt – oder aber, du bist so schön, dass die Männer dich nur wegen des Aussehens wählen – dann könnet man auch an eine Verschlechterung denken.

Ansonsten aber gilt: Stellt schöne Fotos in euer Profile – es lohnt sich.

Foto © 2009 by egor gribanov

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps online
veröffentlicht am: 15. Dezember 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Nackte Kerle – aber bitte für Frauen

Das Geheimnis des erfolgreichen Flirts

Flirtsignale – Frauen, macht sie deutlicher

Hey Mann, Traumfrau gesucht?

Frau über 40, Mann unter 30 – die neue Masche?

Eine Frau aus dem Norden gefällig?

Hybrid-Dating – Beziehung oder Bett nach dem Date?

Traumfrau verpiss dich – keiner vermisst dich

Ein Date mit einer bisexuellen Frau? Warum nicht?

Die spätere Heirat, der Sex oder was sonst?

Sex und Erotik Forum und Chat