Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Zweifel lassen ist besser als Lobhudeln

In der Werbung ist es längst klar: Sie müssen nicht unbedingt gut von dir reden – wichtig ist, dass sie überhaupt von dir reden. Partnersuchenden ist das noch nicht aufgefallen. Unter dem Eindruck der üblichen Wattekisten-Propheten ließen sie sich einreden, sie müssten beim Online-Flirt so anständig rüberkommen wie Nachbars Tochter oder Sohn.

Der Körper makellos, der Geist glattgebügelt, die Emotionen auf edel gebürstet: Freunde, das ist wirklich Hühnerkacke. Da denkt doch jede(r) gleich, dass an euch irgendetwas nicht stimmt.

Wie’s besser geht? Schwächen zulassen, über Themen reden, die ein bisschen heikler sind … und wenn’s sein kann, auch ein paar Unsicherheiten zeigen. Dabei musst du aber selbstbewusst bleiben, sonst geht die Sache schief.

Ob’s geht? Klar geht es. Auf jeder beliebigen Ebene, von Edel-Parteragenturen bis hin zu den Niederungen von Dating-Apps. Tipp: Probiere es einfach aus!

Mehr in der Daily Mail

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps online
veröffentlicht am: 30. Januar 2015 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Flirt-Apps – kannst du damit flirten?

Versuch’s mal ohne Tinder

Frauen lassen die Jalousien herunter – und spielen dann „Frau“

Flirts: Durchziehen und vergessen?

Flirten und Partnersuche – nicht dasselbe

Fleischeslust während der Fastenzeit?

Flirt in der Unterhose

Flirten: bestätige Ihre Attraktivität

Charmeoffensive gefällig?

Freundlich sein hat seinen Nutzen

Sex und Erotik Forum und Chat