Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Singles: Kein Schwein interessiert sich für dich

Was haben ausgezeichnete Designer-Möbel, mäßig erfolgreiche Schriftsteller und frustrierte Singles gemeinsam? Kein Schwein interessiert sich für sie. Weder Sau noch Eber – und eben auch fast kein Mensch.

Warum, zum Teufel ist das so? Weil die Möbel, die Schriftsteller und die Singles entweder zu teuer sind oder sich am Markt nicht ausreichend präsentieren. Denn ein Bedarf ist, zumindest an Singles, immer vorhanden.

Bleiern wir mal bei den Singles: Mittlerweile ist eine ganze Sippe von Singlerettern entstanden, die alle das Gleiche behaupten: Wenn du meine Ratschläge befolgst, dann findest du bald deinen Traumpartner.

Da frage ich mich wirklich: Brauchen Singles eigentlich noch einen Nachschlag an Ratschlägen? Ersticken Partnersuchende nicht bereits an den Hunderten von guten Tipps, die im Internet oder in Büchern stehen?

Was geraten wird, ist immer wieder ähnlich, und alles klingt mir immer wie die angejahrte AIDA-Formel: Aufmerksamkeit erregen, Interesse zeigen, Drang erzeugen – und dann Abschluss per Flirt, Date oder Handy-Nummer –wenn nicht gleich per ONS.

Fragt sich bloß, ob das funktioniert. Und ob es auch für Frauen gilt. Aufmerksamkeit erregen? Kein Problem, wenn Frauen flirten wollen, erregen sie immer Aufmerksamkeit. Hapert es also am “Interesse wecken”? Wohl auch nicht. Am Drang, den Knaben ein bisschen festzunageln? Oder fehlt es am „Abschlusswillen?“

Wenn es wirklich so ist, wie meine Kollegin Verena Lauer behauptet, dann sehe ich ein Problem für Frauen, die nach ihrer Formel (oder nach der AIDA-Formel) vorgehen wollen. Denn (Zitat):

Die Initiative für ein weiteres Kennenlernen sollte vom Mann ausgehen, da er die Frau erobert … Sie springen dem Jäger zwar vors Gewehr, aber legen sich nicht erlegt vor seine Füße.

Nun ja – über das Bild kann man streiten. Habe ich das nun richtig verstanden? Du darfst als Rehlein zwar dem Jägersmann vor der Flinte herumspringen, aber er muss dich schon „anschießen“ und „abschleppen“?

Mhh … also ich will hier doch mal bescheiden anmerken: Wer ein Spiel einleitet, der darf auch versuchen, es zum Ende zu bringen. Du musst deine Männer-Trophäe ja nicht gerade am Nasenring nach Haus zerren, aber für den dezenten Hinweis, dass du dir vorstellen könntest, den Abend auch noch woanders zu verbringen, gibt es keine Minuspunkte.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag, Flirttraining, Psychologie
veröffentlicht am: 10. April 2014 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Die Kontaktanzeige Teil 1: Wie sollte ein gutes Profil aussehen? Gewinne eine Premium-Mitgliedschaft

Fader Rat in 25 Stellungnahmen zur Partnersuche

Sind Singles “fehlgeleitete” Menschen?

Singles haben meistens weniger und schlechteren Sex

Dating: Alles richtig machen ist keine Lösung

Wenn die Blätter fallen …

Single sein – ein wertloses Leben?

Warum bist du eigentlich noch Single?

Sich attraktiv verhalten für den Mann

Das Single-Angebot ist kleiner, als du denkst

Sex und Erotik Forum und Chat