Im Test:
Kontaktanzeigen im Test
Single-
börsen
Partnervermittlung im Test
Partner-
vermittler
Sexpartner, Seitensprung, Sexkontakte im Test
Sexkontakte
Seitensprung
Singlereise im Test
Single-
reisen
Alt 31.08.2008, 23:58   #1 (Permalink)
Redakteur
 
Benutzerbild von d_the_p
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Gummersbach
Beiträge: 19
Standard Abzocke-Opfer gesucht

Folgenden Aufruf einer TV-Produktion möchten wir hiermit unterstützen:

Zitat:
Hallo zusammen!

Ich bin von der Firma Vitamedia, die für RTL verschiedene Magazinbeiträge produziert.
Zurzeit recherchiere ich im Bereich Abzocke von Singles durch Partnervermittlungsagenturen, Dating-Portale und dubiose / überteuerte Singleveranstaltungen.

Ich würde mich freuen, wenn sich Betroffene bei mir melden würden und von ihren Erfahrungen berichten. Vielleicht können wir dadurch am Ende andere Menschen davor bewahren, nicht in die gleiche Falle zu tappen.

Sie können mich über folgende Kontaktdaten erreichen:

Vitamedia Film und Fernsehen
sabine.knoche@vitamedia.de
Tel: 0221 – 45 35 72 60
Fax: 0221 – 75 98 62 95
__________________
d the p ...
...gets all the g
Einzig - nicht artig
d_the_p ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2008, 02:53   #2 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2008
Alter: 40
Beiträge: 1
B?se AW: Abzocke-Opfer gesucht

Guten Tag

Als etwas überdurchschnittlich intelligenter Halbaffe (was Männer im Netz ja meistens sind:-) )
habe ich bevor ich irgendeinen cent (resp. als Schweizer: Rappen) ausgab mal auf diversen
so genannten Singelbörsen-Vergleichseiten recherchiert.
Danach habe ich mich dann für meet2cheat.ch entschieden.
Die Seite wurde zwischenzeitlich wahrscheinlich verkauft und auf jeden Fall neu gestaltet.
Die hatten nach der Neugestaltung nicht mal mehr im Griff, wie lange ich noch
Premium Mitglied sei, und eine entspr. Anzeige im Mitgliederbereich existiert nicht.

Ich bekam in den 10 Wochen vor der Neugestaltung etwa 5 Kontaktvorschläge
In Form von E-Mailadressen, wovon
2 Adressen gar nicht mehr existierten und ca.
3 nicht antworteten.

Nach der Neugestaltung hatte ich aufs Mal 50 und mehr Vorschläge wovon ich
insgesamt 40 kontaktierte.
2 hatten abgelehnt (waren wohl keine Fakes)
die anderen blieben unbeantwortet.
1-2 Tage nach Ablauf meiner Premium Mitgliedschaft bekam ich
1 Nachricht und
2 Bilderfreigaben
von Mitgliedern die in den Vermittlungsvorschlägen
nach "neu" sortiert zuoberst erschienen

ich konnte natürlich nicht mehr darauf zugreifen weil ich nicht mehr Premium bin (und auch nie mehr sein werde)
und ein Tag später hatten genau diese 3 "Mitglieder" ihren
Account gelöscht.

Damit gilt für mich als Hieb- und stichfest erwiesen:
- M2C hat niemals den angepriesenen Weiblichen Anteil Mitglieder
- M2C setzt Animateure ein um Passivmitglieder zu ermuntern
(wieder) Premium Mitglieder zu werden und eine Menge Geld locker zu machen.

Mit dem Neubau der Seite hat die Organisation ausserdem mehrere
Vorteile eingebüsst
- ich bekomme keine Mailadressen mehr von Vermittlungsvorschägen
dann kann ich auch nicht Verdacht schöpfen oder Leichen entlarven.
- Frauen kommen gratis zu den Dienstleistungen
was natürlich die No-Fake-Garantie hinfällig macht.
- ich kann nicht überprüfen wann mir der Kontakt vorgeschlagen wurde
- es ist absolut undurchsichtig wie die AP Wertung zustande kommt (z. B kommt ...eine "Bewerberin" die auf Perversionen wie "Natursekt" und "Kaviar" steht [was ich nicht angekreuzt hab] und raucht [bei mir steht "auf keinen Fall"] und einiges älter ist als von mir gesucht... auf 89 AP(!))

Ausserdem stört mich an der Seite, dass ich nirgends die Aktivität
eines Kontaktes einsehen kann und so Karteileichen gleich rausfiltern könnte.

Soviel zum Feedback eines -noch um weinige- paar Franken geprellten Users
mfg Daniel Steinmann, Lenzburg, Schweiz
greenergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 11:18   #3 (Permalink)
Einsteiger
 
Registriert seit: 04.11.2008
Alter: 54
Beiträge: 7
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Hallo Daniel,
leider passiert es ja immer wieder, dass Mann auf diese miesen Tricks reinfällt.

Auch ich habe einmal den Fehler gemacht, ein VIP Mitgliedsgebühr bei einer Agentur zu bezahlen. (euro......com)
Viel Geld für nichts. Viel Entäuschung und Verletzungen.
Ich glaube man geht zu diesem Zeitpunkt einfach nicht logisch an die Sache heran.

Habe mittlerweile eine nette Partnerin kennengelernt.
Ohne hohe Mitgliedsgebühren.
Später ist man halt vorsichtiger. Leider stelle ich immer wieder fest, das es immer wieder Menschen erwischt, und viele sich zu wenig informieren.

Wünsche dir aber für die Zukunft alles Gute.
mfg
Albert
Allbert2507 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 08:30   #4 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Registriert seit: 06.04.2009
Alter: 38
Beiträge: 8
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Ich glaube auch, dass die Zahl der unseriösen Kontaktbörsen Prozentual gesehen viel größer ist als die der anderen, allerdings sind die seriösen bekannt. Meine Meinung: Wer heute im internet Kontakte finden möchte, die lange halten, sollte das auf seriösen Seiten machen und ein bisschen tiefer in die Tasche greifen.
Sokrates ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 20:21   #5 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2011
Alter: 62
Beiträge: 1
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Hallo,
möchte mal eine Geschichte erzählen dir mir passiert ist.
Ich bin bei parship registriert (ist ja von RTL ) und habe ein anschreiben bekommen von einer Russichen Frau angeblich aus dem Raum Braunschweig , aber sofort mit einer privaten Mail adresse. worauf ich gar nicht antworten wollte,aber sie war so hartnäckig, das ich doch was mit ihr anfing (mails ).
Sie versprach mir den himmel auf erden, worauf ich tierich abfuhr, sie schicke mir bestimmt 50 fotos,
auf einmal wollte sie zu mir kommen, dann fing mein dilemma an,ich überwies insgesamt 4000 E und bin immer noch alleine. Ich kann alles beweisen, habe noch alle mails, bilder und überweisungfomolare von Western Union.
Falls einer interesse an der geschichte hat, kann mich anschreiben.
leichtenstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2014, 22:56   #6 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2014
Beiträge: 1
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Ich rate von meet2cheat ab.

Frauen sind kostenlos dabei, Männer zahlen.
Nun müsste man meinen, es wären dadurch
viele Frauen dort. Es fällt jedoch auf, dass sich
die passenden Partnervorschläge kaum ändern.

Nach dem ersten Mal einzahlen geht man ein Abo ein.
Komischerweise immer rechtzeitig vor der Abmeldemöglichkeit
schneien Kontaktanfragen herein, in Form eines vorgegebenen
Standardsatzes. Antwortet man, bleibt diese unbeantwortet.
Eigene Anfragen bleiben ebenfalls unbeantwortet.

Die AGBs von meet2cheat könnten dazu aufschlussreich sein:
Unter §3 Leistungsumfang heißt es u.a.:
"Ausdrücklich nicht Gegenstand des Vertrages ist die Vermittlung
eines Seitensprungs oder eine fortlaufende und wiederkehrende
dienstvertragliche Tätigkeit, die auf ein Zustandekommen
eines Seitensprungs gerichtet ist"
- Wohlgemerkt, man wirbt mit "meet2cheat - Der organisierte Seitensprung"!

Außerdem unter §3 zu finden:
"Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden, dass es im Ermessen
des Betreibers liegt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder
des gesamten Leistungsspektrums von meet2cheat zu beauftragen".
- das könnte die Häufung der Kontaktanfragen erklären, erst tut sich
wochenlang nichts, dann erhält man z.B. plötzlich 4 Kontaktanfragen
an nur einem Tag!

Fazit nach einem Jahr:
Ich halte meet2cheat für nicht seriös und kann nur jedem Mann
davon abraten! Für Frauen müsste das kostenlose meet2cheat
ein Paradies sein, möchte man meinen. Dann hätte ich jedoch
wenigstens irgendwann einmal eine Antwort bekommen, selbst
wenn diese negativ ausgefallen wäre! Das Geld ist anderweitig
besser eingesetzt als bei meet2cheat.
Hudriwudri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:19   #7 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Mamamia
 
Registriert seit: 11.05.2014
Alter: 40
Beiträge: 10
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Typisch RTL...
Mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2015, 08:43   #8 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Registriert seit: 03.03.2014
Alter: 31
Beiträge: 10
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Da gibt es mit Sicherheit eine ganze Menge. Einfach mal diverse Partnerseiten bei Google in Verbindung mit "Abzocke" eingeben und suchen. Da kommt schon viel! In Abzocke sind ja auch entsprechende Sexportale sehr groß.

Schaut doch mal auf einschlägigen Seiten um, was es so für Portale gibt und googlet mal nach Erfahrungen ;-) Besonders Sexportale haben ja immer sehr schnell diesen Abzock-Ruf weg

Geändert von admin (27.03.2015 um 10:32 Uhr). Grund: Keine aktiven Links zu kommerziellen Angebote
ArsenalFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2015, 10:23   #9 (Permalink)
Einsteiger
 
Registriert seit: 05.05.2015
Alter: 40
Beiträge: 5
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Viele Portale, die sich als Dating tarnen, sind nur auf der Suche nach Sexkontakten. Das ist leider wirklich oft der Fall. Wer sowas sucht gut, aber nicht jeder ist nur auf der Suche nach dem schnellen Vergnügen.
mirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2015, 15:13   #10 (Permalink)
Einsteiger
 
Registriert seit: 11.05.2015
Alter: 31
Beiträge: 5
Standard AW: Abzocke-Opfer gesucht

Abzocker gibt es wie Sand am Meer. Da muss man sich beim suchen noch nicht mal Mühe geben.
Veronica ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks sind An
PingBacks sind An
RefBacks sind An

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0
Powered by vBCMS® 1.1.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
Impressum - Kontakt - Archiv - Nach oben