Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Das Dating und der Elefant

elefantenliebe.jpg

Heute lasse ich mal den Elefanten in den Porzellanladen „Dating“ hinein. Mit Elefanten meine ich hier nicht all die selbst ernannten falschen Expertinnen und Experten, die entweder nie selbst online gesucht haben oder aber die Partnersuche dazu missbraucht haben, Bücher zu schreiben. Ich will vielmehr auf ein Problem hinaus, das uns alle betrifft: die Sichtweise.

Ich denke, ihr werdet die Geschichte schon mal gehört haben: Da wollen fünf blinde Gelehrte definieren, was ein Elefant ist – und natürlich kommt jeder mit seiner Erkenntnis zurück: Es ist eine Säule, sagt der eine, der ein Bein befühlt hat, während die anderen sagen, es sei ein Seil, ein Ast, ein Fächer, eine Wand oder eine Röhre.

Sie wissen sicher, worauf die Geschichte hinausläuft: Einer alleine kann nicht herausfinden, was ein Elefant ist: Nur das Wissen aller kann schließlich dazu führen, dass eine korrekte Elefantenbeschreibung erstellt wird.

Wissenschaftler wie auch Laien neigen dazu, nur ihre Kenntnisse als Maßstäbe anzulegen: Psychologen sehen die Liebe und das Dating naturgemäß anders als Biologen, Pfarrer anders als Ärzte. Männer sehen die Dinge anders als Frauen, und zudem – es kommt eben sehr darauf an, worauf man bei einer Sache achtet – und da macht das Dating gar keine Ausnahme.

Als Faustregel für alle, die jetzt bald mit dem Dating starten wollen: Niemals blind glauben, was Wissenschaftler oder Buchautoren schreiben. Drei einfache Regeln reichen, um ein brauchbares Date zu haben:

- An einem sicheren Platz verabreden
- Selbstsicher sein
- Auf den eigenen Instinkt hören und danach handeln
-
Natürlich kann man sein Wissen aus Büchern auch ein bisschen vertiefen, aber allgemein gilt: „Learning by Doing“: Dating kann man nur lernen, indem man es tut. Erfahrungsgemäß funktioniert die Sache sowieso nicht beim ersten Mal – also warum solltet ihr die ersten Dates nicht als Training ansehen? Nach einiger Zeit wisst ihr dann, welche Männer ständig Rüssel und Stoßzähne präsentieren, welche Frauen dickhäutig sind oder ständig mit den Ohren schlackern und welche Menschen generell standfest genug sind, um für eine Beziehung in Frage zu kommen. Irgendwann ist euer Elefant dann komplett – und wenn ihr einen gefunden habt, dann seid gut zu ihm, denn viele „Elefanten“ können sich später gut an ihre ersten Dates erinnern.

Bild © CC by alex ch

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag, Kurioses & Fun
veröffentlicht am: 2. Februar 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Was ist dir die neue Liebe wert?

Zum Date hinaus in den Frühling

Dating für die Eliten – runter vom hohen Ross

Partnersuche? Wieso eigentlich Suche?

Woher kommen die Online-Date Enttäuschungen?

Dating: Sicher sein ist nicht immer sicher sein

Muttertag – wenn die Liebe Mütter macht

Worauf kommt es beim Dating eigentlich an?

Dating: Weg mit den Träumen – rein in die Welt der Liebe

Jäger und Gejagte – was ist dran am Rollenwechsel?

Sex und Erotik Forum und Chat