Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Dating: „Frischfleisch“ aus dem Supermarkt

apfel-kopie.jpg

Das Supermarkt-Dating wurde zwar nicht in Mennighüffen erfunden, aber ich habe jedenfalls zum ersten Mal davon aus der Zeitung erfahren – und nun lese ich, dass es so etwas nicht nur in Deutschland sondern (wie könnte es anders sein auch) in den USA gab, aber nicht nur dort. Auch in Australien, dem Vereinigten Königreich und in Frankreich feierte es schon Einzug, und nun lese ich gerade, dass es in Jerusalem angekommen ist.

Machen wir uns schnell klar, was die Idee dahinter ist? Das Einzige, was die Wissenschaft jemals über die Partnersuche wirklich festschreiben konnte, ist die: Nähe bringt Beziehungen. Die schöne, frisch getrennte Nachbarin ist dir näher als die frustrierte geschiedene Singlefrau, die draußen in ihrer Villa hockt, das leuchtet ein. Ebenso kannst du dich leichter zu der schicken Sekretärin mit der etwas zu freizügigen Bluse in der Firmenkantine setzen als zu den aufregenden Dunkelhaarigen, die gerade beim Italiener an einem Einzeltisch Platz genommen hat. Also: Wo schon Nähe ist, da gibt es auch Möglichkeiten.

Eigentlich würde der Supermarkt ja dazu reizen, neben den Reizen von saftigen Äpfelchen auch mal die Reize der anwesenden Damen zu begutachten – aber irgendwie fehlt da im Supermarkt die echte Motivation – so, wie bei den Äpfeln: Man kauft sie im Supermarkt, aber man beißt dort nicht rein.

So – und dabei kam eben ein cleveres Kerlchen auf die Idee, die Motivation doch einfach mal nachzuliefern, ein bisschen Brimborium drum herum zu veranstalten und – das Supermarkt-Dating war erfunden. Schon diskutieren Singles angeblich darüber, wo und wie man das Gespräch am besten beginnen könne und wie der Flirt am erfolgreichsten zum Ziel zu bringen sei – wie es scheint, war die Fleischtheke nicht dabei.

Die Initiative soll – spitzt die Ohren, Mütter – in Jerusalem von einigen Müttern ausgegangen sein, die ihre flüggen, aber bislang eheunwilligen Kinder gerne verheiraten würden. „Jetzt auch mit Frischfleisch“ könnte also demnächst eine völlig neue Bedeutung für Supermärkte bekommen.

Kann Dating eigentlich erotisch sein?
Dating – Lernen in der Praxis



Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag, Kurioses & Fun
veröffentlicht am: 11. Oktober 2008 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Darf man beim Flirten Fehler machen?

Sex und Karriere – Freunde oder Feinde?

Dating-Herbst: Besser jetzt als Weihnachten

Frühling – Verlieben oder Partner suchen?

Tötet Internet Dating die Romantik?

Todsünden beim Online-Dating?

Partnerschaft: Wer führt wen?

Warum „ein Funken Wahrheit“ zu wenig ist

Her mit den süßen Jungs

Geile Bilder oder lieber seriöse Fotos?

Sex und Erotik Forum und Chat