Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Mädchenküsse – warum eigentlich?

girlskissses.jpg

Männer sind Voyeure – das glauben jedenfalls die meisten Frauen, und weil sie sich da so sicher sind, zeigen sie schon mal vorab sehr viel Haut, ziehen sich frivole Fummel an, lutschen am Zeigefinger und – küssen einander zärtlich und wild.

Wo sie sich den Trick abgeguckt haben, ist nicht ganz sicher – sicher ist aber, dass in fast allen Erotikfilmen mindestens eine Szene vorkommt, in denen zwei oder drei „Mädchen“ übereinander herfallen und dabei auf sehr unterschiedliche Art „zur Sache“ kommen. Das haben die „anständigen Mädels“ offenbar irgendwie abgekupfert – und praktizieren nun den kleinsten vertretbaren Nenner in Discos und Bars: intensive Zungenküsse.

Nun macht es Frauen untereinander ja ohnehin wenig aus, einander bis auf Hautnähe nahezukommen, aber diese Zungenküsse regen die Männer offenbar an, es auch mal zu versuchen – in Abwandlung eines englischen Sprichworts: Was für die Gans gut ist, ist auch gut für den Ganter. Denn obwohl manche der heftig küssenden Mädchen offenbar ihre Lust daran finden, mit den feuchten Zungen ihrer Partnerinnen zu spielen, ist eigentlich alles eine Show für die Jungs: Guckt, ich kann euch so heiß küssen, dass euch die Hose platzt. „Boner dykes“ heißt so was in den USA, und in Höflichkeitsdeutsch würde man vielleicht sagen: „Frauen, die vorgeben lesbisch zu sein, um Männer sexuell zu erregen“. Noch mal für die bildungsfernen Schichten: „Wenn die Tusse ihre Zunge in mich reinstecken darf, darfst du es auch versuchen“.

Hat es jetzt bei euch geklingelt, Männer? Also: Wenn die Show für euch gedacht ist, was auf Partys meist der Fall sein dürfte, dann robbt euch ran – und wenn die beiden Damen tatsächlich bekennende Lesben sind, dann lasst sie in Ruhe.

Inzwischen habe ich gelesen, dass so etwas umgekehrt auch funktionieren soll – aber für Partys halte ich es noch nicht für bewiesen – und bis dahin – lasst die Lippen voneinander, Jungs.

Bild © 2008 by yapsnaps

Mehr in dem Schweizer Magazin “20 Minuten

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Kurioses & Fun, Kuss, Küssen, Küsse
veröffentlicht am: 14. Juni 2010 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Geschlechterkampf – das Ende vor dem Anfang

Das Äußere, die Dessous und der Charakter

In BILD: wenn das Schamhaar farblich nicht stimmt

Sexy sein lohnt sich immer

Der Kampf um den Mann – wer gewinnt?

Dating: Sicher sein ist nicht immer sicher sein

Kann eine Frau Sex haben, wann sie will?

Sexaffären, Sexsucht und der ganze Rest

Her mit den süßen Jungs

Wie lernt man eigentlich Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat