Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Sex, Romantik, Vampire, Heirat und Geschäft

vampir.jpg

„Good Hope“ heißt ein Ort im finstersten Winkel von Alabama, wo extrem gottesfürchtige und rechtschaffene Leute leben. Die Attraktion dort heißt Jerry Lawson. Der ist dort Pfarrer – und ein Star. Seine Kirche ist, wie die Basler Zeitung schrieb, ein „5,7-Millionen-Dollar-Ding“, und damit das Ding läuft wie geschmiert, predigt der Pastor „Toller Sex – wie Gott ihn möchte“ – daneben stehen Braut und Bräutigam auf einem Plakat.

Die meisten Leute haben erkannt, was der Herr Pastor will: Reich und berühmt werden. Schließlich ist eine 5,7-Millionen-Dollar Kirche relativ popelig, und was ist schon „Good Hope“? Das Nest hatte im Jahr 2000 gerade mal 1966 Einwohner. Aber wer es bis in die „Basler Zeitung“ schafft, wird es auch noch in die großen amerikanischen TV-Shows schaffen – und dann kennt der Ruhm keine Grenzen mehr.

Mit Sex und Geschäft – oder besser keinem Sex und Geschäft ist auch die 35-jährige Stephenie Meyer groß geworden. Sie nervt die literarische Welt seit dem Jahr 2005 mit Teenager-Trivialliteratur, die sie aus den Meisterwerken der Literatur (zum Beispiel bei Shakespeare) auf das literarische Minimalniveau pubertierender Teenager reduziert. Das Konzept ging auf: Kein Sex bis zur Ehe – nur dass der Liebhaber in der Serie „Twilight“ ein junger Vampir ist – und das sind ja nun mal „Menschen“, die nicht gerade für ein ausgeprägtes Sexleben bekannt sind.

Wie auch immer – die Werbung mit Sex, der kein Sex ist, und Sex, der erst nach der Hochzeit beginnt, ist offenbar ein gutes Geschäft. Vielleicht hilft es ja gegen die Wirtschaftskrise: Brautkleider sind teuer und eignen sich nur zur Einmalverwendung – Weg und Wisch, sozusagen. Was sagte mir einstmals eine heftig flirtende Dame, als ich sie auf ihren Ehering ansprach: „Sie wollen mich doch nicht etwa ans Verfalldatum erinnern“?

Scherz beiseite, Ernst herbei: Wie steht ihr eigentlich zur romantischen Liebe – ganz ohne Sex?

Foto (Auszug) © CC 2006 by by DerrickT

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Kurioses & Fun, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 17. März 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Körpersprache – was ist los mit den Frauen?

Paare suchen – ja, was suchen sie eigentlich?

Was ist eigentlich romantisch in der Liebe?

Keine Aprilscherze bitte … oder doch?

Heikle Liebesdinge – “Paar sucht”

Cougar – kein Kulturtrend, eher eine Sexsache

Sexting – soll man oder soll man nicht?

Wann gehe ich eigentlich fremd?

Hörig werden – wie ist das eigentlich?

Warum auch Frauen flirten lernen sollten

Sex und Erotik Forum und Chat