Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Ab und an ein bisschen “bi”

bisschenbi.jpg

Vor ein paar Tagen hatte ich Hannelore meine Kamera geliehen, schickes Teil, wie ihr euch denken könnt. Bei Frauen, Pinotage und Kameras wird schließlich nicht gespart, auch wenn sonst Krise ist. Nun habe ich sie aber heute gebraucht, weil ich ein paar Fotos für meinen Artikel über Madame K. machen wollte. Ich rufe also Hannelore an, und die sagt: „JoJo, es passt heute aber überhaupt nicht, ich bekomme noch Besuch.“ Nun weiß jeder von Hannelores Bekannten, was es bedeutet, wenn sie sagt „ich bekomme noch Besuch“: Dann ist sie von „Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“. Doch ich bin ja nun mal hartnäckig und schließlich hat Hannelore dann geflötet: „ja, aber du musst sofort kommen und sie holen, und beeil dich“.

Nun wohnt Hannelore gerade um die Ecke bei meiner Redaktion, ich steig also die drei Treppen bis zu ihrer Wohnung, drück die Klingel, und da steht sie schon: verspieltes Abendkleid mit viel zu viel Ausschnitt, High Heels, dunkelrote Lippen, die übliche Ausstattung für ihre jugendlichen Lover. Ich hätte ihr glatt ein rotes Äpfelchen schenken können und sagen: Mensch, Hanne, nimm doch lieber mich“, aber da hatte ich schon die Kamera in der Hand gedrückt bekommen und Hannelore sagte: „Geh bitte schnell, mein Besuch kommt in ein paar Minuten“.

Na, ich gehe also die Treppe herunter, und als ich fast unten bin, kommt mir eine junge, verhuschte Frau entgegen in einem süßen Flatterkleid. „Entschuldigen Sie bitte“, spricht sie mich an, „in welchem Stock wohnt Frau N.?“Ich stutze, sah ihr in die Augen, bemerkte, wie sie errötete, und sagte dann schnell: „Im Dritten, glaube ich“, worauf sich die junge Frau schnell umdrehte und sich beeilte, die Treppe hinaufzugehen.

Na, darauf einen Pinotage, dachte ich und beschloss, noch einen zu nehmen, natürlich in Lianes Bar. Die war um die Zeit noch ziemlich leer, und Liane erkannte natürlich gleich, dass irgendwas „los war“ und gefragt: „Na, JoJo, hast du ein Gespenst gesehen?“ Also hab ich mal gefragt, ob es denn normal wäre, das sich eine richtige Vollblutfrau, die immer nur Männer als Liebhaber hatte, und davon nicht zu wenig, nun plötzlich eine Frau ins Bett holt.

Also, über Lianes Gesicht ging erst die Sonne auf, dann lief in ihren Augen ein Film ab und schließlich ging die Sonne wieder unter und sie sagte: „Weißt du JoJo, fast jede Frau hat da ein kleines Geheimnis“.

Ich sagte ja schon, dass ich einen Termin hatte und deswegen schnell wieder weg musste. Ab und an ein bisschen “bi”? Ich gebe zu, ein bisschen eifersüchtig zu sein auf diese schöne, verhuschte Frau – so wahr ich Gramse heiße.

Foto © 2009 by Marco Gomes

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Johann Fürchtegott Gramse (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Erotik, Rund um die Liebe
veröffentlicht am: 27. September 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Heikle Liebesdinge – “Paar sucht”

Wie macht man eigentlich Sex zu dritt?

Der jüngere Geliebte – verwerflich und verrucht?

Körpersprache – was ist los mit den Frauen?

Frauen entdecken Erotik – Verlage auch

Wie bringt man Männer um den Verstand?

Nachtgedanken zur Frauenliebe

Die erogenen Zonen des Mannes suchen

Bist du ganz Frau, ganz Mann?

Männer bockelhart – Frauen butterweich?

Sex und Erotik Forum und Chat