Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Die erste Liebe – nur in der Erinnerung schön?

firstlove.jpg

Die „erste Liebe“ lief mir in den letzten Monaten gleich mehrfach über den Weg: einmal als Person, der meine erste Verliebtheit als Schüler galt, dann in Form eines Buches, das gerade erscheinen ist, und schließlich als Umfrage – sozusagen taufrisch aus der Presse von ElitePartner.

Lassen Sie mich es gleich auf einen Punkt bringen: Die erste Liebe wird umso mehr verklärt, je älter wir werden – in Wahrheit war sie oft keinen Pfifferling wert.

Das Phänomen ist vielschichtig, lässt sich aber trotz alledem erklären: ob es nun der Sozialismus, die Adenauerära oder die erste Liebe war: Nach und nach verlieren wir die Erinnerung an die schlechten Seiten und erinnern uns stattdessen nur noch an die guten Seiten unserer angeblich so goldene Jugend. Werden wir später einmal mit der Realität konfrontiert, zum Beispiel mit der ersten Jugendliebe, dann könnte es sein, dass wir über uns selbst den Kopf schütteln und recht desillusioniert auf die Vergangenheit blicken.

Die erste Liebe, so will ElitePartner festgestellt haben, punktet bei den Männern mit 28 Prozent, bei den Frauen mit 21 Prozent. Frauen wie auch Männer verbinden die erste Liebe dabei nicht immer mit dem ersten Sex – es ist vielmehr oft das erwachende Interesse am anderen Geschlecht, das uns unsere erste Verliebtheit bescherte. Sich daran zu erinnern, ist vielfach sogar schöner als an den ersten Sex, der zwar Gefühlsstürme auslöst, aber eigentlich nie als wirklich befriedigend empfunden wird – dazu ist gerade ein Buch erschienen – die Journalistin Jutta Vey befragte dazu Teenager – und erhielt verblüffend emotionslose Antworten.

Die erste Liebe ist also selten die tiefste, ja nicht einmal die reinste Liebe. Die Liebe wird erst wirklich schön, wenn man sich mit Geist, Seele und Körper ganz dem Partner hingeben und morgens mit ihm aufwachen kann – meine zumindest ich.

Bild © 2009y by ana santos

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Psychologie, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 14. April 2010 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Männer wollen Sex, Frauen suchen Liebe

Liebe, Liebe – nichts als Liebe?

Altersunterschiede von 20 Jahren – na und?

Nachtgedanken zur Frauenliebe

Bist du ganz Frau, ganz Mann?

Dein Weg zum jüngeren Liebhaber

Wie lernt man eigentlich Sex?

Spätpubertär auf Partnersuche?

Wie lange auf den Anruf warten?

Liebe – Auslaufmodell oder Zukunftsmodell?

Sex und Erotik Forum und Chat