Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Kannst du auch „Sex And The City“?

julia.jpg

Kann „Sex And The City“ dir weiterhelfen, wenn es darum geht, einen guten Mann zu treffen? Es kommt drauf an, was du willst. Vielleicht sagt du ja nun: was willst du, das ist doch nur ein Film aber es gibt jemanden, der wirklich so lebt. Sie heißt Julia Allison und ist Starjournalistin, Partyattraktion und Männervernascherin. Ihr Leben vermarktet sie auch viele Arten: unter anderem auch durch ein Blog.

Was hat Julia, was du (noch) nicht hast? Und nützt es dir etwas, wenn du nicht in New York lebst, (was ich mal annehme)?

Das Wichtigste in Kürze: Du musst ein paar Voraussetzungen mitbringen: Schönheit ist nicht genug – erst Schönheit und Persönlichkeit ergeben eine gute Mischung – aber das ist nicht alles: Du musst dies auch noch vermarkten – und spätestens jetzt sollte dir klar sein: Du musst dich vor allem Männern verkaufen. Die Sache hat also einen kleinen Haken: Denn jemand muss dich „sponsern“ – etwas, für das auch weniger feine Ausdrücke gibt. Julia erzählt, dass sie sich zwei Jahre von einem reichen Mann hat „sponsern“ lassen – und sie gibt freimütig zu, dass dies fast alle jungen, ehrgeizigen Frauen „in the City“ so machen.

Hat der eine Mann dich dahin gebracht, wo du willst, wird es Zeit, nach weiteren Gönnern Ausschau zu halten. Zum Ausgehen, für die Karriere – und last, not least für den Sex – schließlich reden wir gerade von „Sex And The City“.

Und dann? Vor allem Öffentlichkeit – viel Öffentlichkeit. Überall sehen lassen, in High Heels und tollen Klamotten – und sich mit jedermann fotografieren lassen, der irgendwie berühmt ist. Vergaß ich etwas? Ja, natürlich – das alles kommt noch in ein Blog.

Ob es sich lohnt? Nun, die Gretchenfrage scheint mir zu sein, ob das „Anschieben“ der Karriere mit Sex Erfolg hat – scheitert dieser Versuch nämlich, dann ist man schnell als „Schlampe“ verschrien – und so ist „Sex and the City“ dann wohl doch nur für extrem selbstbewusste, gezielt und kaltblütig agierende Frauen zu empfehlen – was meint ihr?

Foto: © CC Briansolis

Zitat aus: Weltspiegel.



Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Erotik, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 2. Juni 2008 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Wie macht man eigentlich Sex zu dritt?

Das Äußere, die Dessous und der Charakter

Immer wieder: Was ist eigentlich Liebe?

Sexaffären, Sexsucht und der ganze Rest

Wie finden Frauen eigentlich ihre Partner?

Geschlechterkampf – das Ende vor dem Anfang

Nicht weit vom Knie – über die Schönheit

Soll die Doofe oder die Schlaue ins Bett?

Eine Frau aus dem Norden gefällig?

Traumfrau verpiss dich – keiner vermisst dich

Sex und Erotik Forum und Chat