Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Kuss-Studie: Können die Deutschen nicht küssen?

kussen.jpg

Deutschland genießt international ein beschämendes Image als Kussnation, diesen traurigen Schluss zieht eine repräsentative Studie zum Kussverhalten der Deutschen und Europäer, die Friendscout24 bei von TNS Infratest in Auftrag in Auftrag gegeben hatte.

Besonders erschreckend fand ich, dass es den Deutschen an Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten in Sachen Küssen fehlt:

Während 85 Prozent der für Friendscout24 befragten Franzosen, 81 Prozent der Italiener und 79 Prozent der Spanier sich ganz selbstverständlich als die besten Kussnationen Europas einschätzen, sehen sich gerade einmal 30 Prozent der befragten Deutschen im europäischen Vergleich als die Kussnation Nr. 1. Noch dramatischer – und zum Beispiel im Fußball gar undenkbar: 34 Prozent der
befragten deutschen Frauen und Männer glauben, dass die Franzosen die besseren Küsser sind. Dagegen halten gerade einmal zwei Prozent der Spanier, ein Prozent der Italiener und sage und schreibe null Prozent der Franzosen Deutschland für die bessere Kussnation. 77 Prozent der befragten deutschen Frauen glauben übrigens auch, dass Franzosen, Italiener oder Spanier die besseren Küsser sind.

Dieses Ergebnis gibt wirklich zu denken, denn schließlich ist Selbstvertrauen ein Basic beim Flirten und Küssen.

kuss-studie.jpg

Auch in Sachen “Kuss-Häufigkeit” konnten die Deutschen nicht wirklich überzeugen. Über ein Drittel (37 %) küsst weniger als drei Mal am Tag und gerade einmal 19 Prozent mindestens zehn Mal. Spanier und Franzosen übertreffen die deutsche Kussfrequenz mühelos. Ein Drittel dieser beiden Nationen küsst öfter als zehn Mal am Tag. 36 Prozent der Italiener immerhin bis zu fünf Mal täglich. Oha, dieser Punkt sollte aber wirklich den letzten Kussmuffel aufwecken, zumal Küssen ja gesund ist.

Der häufigste Kusspartner ist übrigens bei allen Nationen und der eigene Partner. Erfreulich: 85 Prozent der befragten Deutschen beurteilen die Kusskünste des Partners als gut oder sehr gut. Der perfekte Kuss ist für Deutsche und Franzosen dabei zärtlich und leidenschaftlich. In Italien und Spanien legt man beim Küssen neben Leidenschaft vor allem Wert auf Spontanität. Und 88 Prozent der Deutschen sehen den Zungenkuss als ein leidenschaftliches Zeichen der Liebe und Zuneigung.

Die meisten Männer und Frauen küssen sich vor allem, um ihrem Partner zwischendurch zu sagen „Ich liebe Dich“. An zweiter Stelle folgt der Kuss beim Vergnügen in der Horizontalen.

Beim Flirten stechen die Franzosen hervor – ein Drittel der Befragten küsst am liebsten bei einem netten Flirt. Die Franzosen wissen halt, wie es geht.

Deutsche und Spanier zeigen sich beim Küssen als wirkliche Romantiker. Für mehr als 30 Prozent ist eine romantische Atmosphäre die wichtigste Voraussetzung für einen gelungenen Kuss. Franzosen sind deutlich weniger um das Ambiente beim Küssen besorgt, sondern legen mit 38 Prozent besonderen Wert auf den angenehmen Atem des Kusspartners. Italiener küssen ungern in der Öffentlichkeit und bevorzugen die Privatsphäre (32 Prozent).

Bildquelle

Mehr Kuss-Studien:
Küssen Männer aus niederen Beweggründen?
Der Handkuss



Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von d_the_p (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Beziehung & Partnerschaft, Singlestudien / Datingstudien
veröffentlicht am: 10. Juli 2008 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Drei Doktorchen für den Flirt

Kuss-Umfrage: Was ist ein “richtiger” Kuss?

Der Kuss der Schweinegrippenfrau

Der Handkuss: Kuessen – mit Anstand und darüber hinaus

Zungenkuss

Kann man vom Küssen Kinder bekommen?

Kuss-Wissen: Küssen ist gesund

Küsschen, Küsse … und noch mehr Küsse

Kusstraining mit der KissCam und dem KissFight

Der Kuss: Bedeutungen und Symbole

Sex und Erotik Forum und Chat