Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Casual Dating – Petra, Peter oder Prostituierte?

Wer Causal Datingseiten aufschlägt, und dort lauter jugendliche Busenschönheiten in Unterwäsche oder noch weniger Bekleidung sieht, der sollte besser noch einmal nachdenken. Entweder die Frauen haben „nichts mehr zu verlieren“, was mit unter 25 recht ungewöhnlich wäre, oder aber sie sind einfach Wäschemodelle, also Fakes – oder aber sie sind Huren. Doch dass ein Teil von ihnen Männer sind – ja, wer hätte das gedacht?

Das alles kann passieren, ist passiert und wird immer wieder passieren, solange diese drei Regeln gelten:

1. Alles ist (für Frauen) kostenlos.
2. Niemand überprüft jemals irgendein Profil.
3. Alle Bilder sind für alle zugänglich.

Wie auch immer – nachdem eine Journalistin einen Menschen gefunden hat, der häufiger in einem Anzeigenportal annonciert, steht mindesten dies fest: ein Teil der Frauen, die sich dort anbieten, sind Huren – und ein nicht ganz unbeträchtlicher Teil sind Männer. Ähnliche Erfahrungen hat auch ein Kollege gemacht, der sich bemühte, die ersten zehn Profile von Frauen „mittleren Alters“ mit Bild zu studieren. Ein großer Teil der Damen waren sogenannte „pre-op“-Transvestiten, die ihre Männlein suchten, und die Damen, die angeblich Damen waren, zeigten schon auf ihren Bildern, dass sie eigentlich ziemlich „versaut“ waren – so denn auch der Text in den Anzeigen, der so deftig war, dass mein Kollege davon abriet, die Seite zu besuchen. Schließlich entdeckte er dann auch noch die erste Hure, die schon mal ankündigte, über die Webseite nicht verfügbar zu sein, wohl aber im richtigen Leben für 100 Euro.

Nun, und auch diese Erfahrung teilten beide: Wer sonst nichts anzubieten hat, der hat immer noch einen Penis, und der prangt auf manchen Kontaktseiten (ebenfalls ganz öffentlich) als „Pfotenabdruck“ gleich unter den Profilen der Damen.

Wer einmal so weit gekommen ist, der verlässt das Schlachtfeld der Sexseiten mit Grausen – und falls euch dies eine Lehre ist: Eine Frau, die sich selbst „mitten in der Sexarbeit befindlich“ ins Internet stellt, weiß in der Regel, wie man mit Sex Geld verdienen kann – und warum sollte sie ausgerechnet euch eigentlich ungeschoren lassen?

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Erotik, Flirttipps online, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 7. März 2011 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Und dann und wann ein wenig Sex

Frauen: Verführen mit Tipps und Tricks?

Her mit den süßen Jungs

Flirt, Dating, Liebe – was brauchst du?

Wie sexy darf ein Dating-Profil eigentlich sein?

Hasch mich und vernasch mich

Sex and the City – auch in deiner Stadt?

Sex im Abo?

Reicht es, mit 40 straffe Brüste zu haben?

Das süße Kribbeln – nachgeben oder nicht?

Sex und Erotik Forum und Chat