Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Zeit für den ersten Kuss – nur welchen Kuss?

Mache Dating-Dienste sind ja richtig süß – da fragt doch tatsächlich jemand: „Wann ist es Zeit für den ersten Kuss?“, während andere schon eifrig am diskutieren sind, wann es denn nun Zeit für den ersten Sex ist. Eigentlich hatte ich ja immer gedacht, dass Menschen, die Online-Dating betreiben, keine 16 mehr sind – da müsste man eigentlich wissen, wann es Zeit für den ersten Kuss ist.

Die „ersten Male“ sind überhaupt so eine Sache. Der erste Kuss, der erste Zungenkuss, der erste „normale“ Sex … und das ist ja noch lange nicht das Ende der „ersten Male“ – und nicht alle sind sexueller Natur. Der erste Streit über den Urlaub oder das neue Auto gehören auch dazu. Irgendwann kommt „das erste Mal betrogen worden“ oder der „erste Seitensprung“ dazu – nun, ich hoffe, dass es euch erspart bleibt.

Kommen wir besser noch mal auf die ersten Male mit Feuchtigkeitsaustausch – schließlich gehört der Kuss ja auch dazu. Also rede ich mal Tacheles: Wenn du volljährig und selbstbewusst bist, dann kannst du sie oder ihn jederzeit auf den Mund küssen, nachdem du sie oder ihn schon einmal irgendwie intim berühren durftest – innige Umarmungen reichen da schon.

Natürlich gibt es Menschen, die aus kultureller Tradition oder persönlichen Problemen gar nicht geküsst werden wollen – das musst du hinnehmen. Erstaunlicherweise gibt es einige Frauen mir ausgesprochener Kussphobie, und nicht immer ist die Aussage „keine Küsse auf den Mund bitte“ gleichbedeutend mit „kein Sex“.

Die meisten Frauen zeigen ihren Männern durch ihr Kussverhalten übrigens, wo es „langgeht“ – will sie überwiegend Stirn- und Wangenküsse, so ist sie noch nicht bereit für die Liebe, will aber bereits viel Zärtlichkeit. Nimmt sie Lippenküsse nicht nur hin, sondern genießt sie diese, so ist der Weg zu größerer Intimität demnächst frei. Wenn sie Zungenküsse wollüstig zulässt oder gar inszeniert, dann will sie zumeist das Maximum an körperlicher Lust, das ihr möglich ist – also entweder intensive Berührungen (Petting) oder Sex. Besonders lustvolle Frauen mögen Körperküsse – und wenn sie sich dort küssen lässt, wo der Graf Dracula seine Lüste stillt, dann wird sie sich auch bald die Bluse ausziehen, damit du eine kleine Kussreise auf ihrem Körper antreten kannst. Aber Vorsicht: Nicht alle Frauen sind gleich, und vielleicht mag eine den Reiz der Küsse in der Nähe des lustvoll dargebotenen Halses, verweigert aber die Küsse auf die Brust.

Ja, du hast recht, wenn du sagst: Das ist ein Abenteuer mit unsichererem Ausgang, aber einen Tipp habe ich: Wenn du eine Art des Kusses gefunden hast, die sie wirklich genießt, dann küsse sie oft und intensiv dort, wo sie es wirklich mag.

Bild © 2004 by David Boyle

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Beziehung & Partnerschaft, Kuss, Küssen, Küsse, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 12. Mai 2011 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Woher kommt eigentlich das Küssen?

Was ist eigentlich was beim Kuss?

Küsse und Zungenküsse im Sommerloch

Küssen vom Scheitel bis zur Sohle?

Ist der Mund nur zum Küssen da?

Der Kuss – wenn die Zunge eindringen darf

Zungenküsse – geht da noch mehr?

Lustvoll Liebe lernen

Die Lust an der Zunge

Zungenküsse zwischen Frauen – Beziehungsende für Männer?

Sex und Erotik Forum und Chat