Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

An die Jugend: Orientierung bei der Liebe gesucht?

Derzeit höre ich immer wieder, dass die Menschen „heute“ bei der Liebe so orientierungslos sind oder sich so beliebig verhalten. Zugleich versuchen mir angeblich besorgte Menschen zu erklären, wie „ethische Regeln“ bei der Liebe verletzt würden. Kurz und gut: Die Leute meinen, dass unsere Liebeskultur heute im Eimer ist.

Glücklicherweise kann ich dies nicht bestätigen: Die Menschen flirten wie eh und je, finden sich zusammen und versuchen, ein wundervolles Leben miteinander aufzubauen. Der „Verlust ethischer Regeln“, allgemein auch als „Moralverlust“ gebrandmarkt, ist ein Phänomen, das immer dann auftaucht, wenn sich eine neue Generation anders verhält als die Generation zuvor. Doch eine „moralische Entwurzelung“ hat niemals wirklich stattgefunden, und wer geschichtsbewusst ist, kann diese Entwicklung anhand von Dokumenten bereits seit über 100 Jahren verfolgen.

Wer heute Orientierung in der Liebe sucht, sollte sie in sich selbst finden und sich keine Vorbilder nehmen, schon gar nicht die eigenen Eltern. Wenn ihr an die Liebe denkt, zählen nur zwei Leute: dein Partner (oder deine Partnerin) und du. Ihr dürft und sollt dieses einzigartige Leben gemeinsam meistern, und nur ihr könnt wirklich beurteilen, was gut für euch ist und was nicht. Es ist ganz selbstverständlich, dass nicht gleich auf Anhieb alles gelingt, und schon gar nicht mit eurer ersten Liebe. Ich kann es gar nicht oft genug sagen: Gerade in der Liebe darf man Fehler machen, und vielleicht muss dies sogar so sein, um daran zu reifen.

Gerade den Liebenden unter 25 kann ich nur auf den Weg geben: Lasst euch nicht beirren – nicht von den Predigern einer lockeren Sexualmoral und nicht von den streng blickenden Moralisten. Denn weder die eine Seite noch die andere wird euch helfen, wenn ihr durch ihre Ratschläge in eine Schieflage kommt.

Es klingt vielleicht altmodisch, aber ich sage es trotzdem: Seid stolz auf euch, so, wie ihr lebt und liebt. Ihr habt nur ein Leben, und das solltet ihr auch selbst gestalten dürfen.
Bild © 2011 by liebesverlag.de

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Beziehung & Partnerschaft, Flirttipps im Alltag, Psychologie
veröffentlicht am: 16. November 2011 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Musik und Liebe zum morgigen Herbstanfang

Drohungen mit seelischen Schäden durch die Lust? Nein danke!

Heterosexuell sein – macht es dir Spaß?

Auf Beziehungen „sparen“? Nie und nimmer!

Sind romantische Vorstellungen meschugge?

Voodoo, PUAs und Dating-Berater

Liebt – Ausrufezeichen

Liebe, Sex, Freundschaft, Abhängigkeit – alles ein Mix?

Liebe, Sex und andere Lüste – über 50

Viele Dates – aber nie wird eine Beziehung draus?

Sex und Erotik Forum und Chat