Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Online-Dating ist Zukunftshoffnung

Was ersetzt eigentlich die Dorflinde, die Tanzschule oder das Balzen in der Disco? Wie findet man eigentlich eine Partnerin, wenn das Studium schon lange vorbei ist und man sich der 30 oder gar 35 nähert?

Klipp und klar: Die Gesellschaftsordnung hat hier versagt, und die zuständigen deutschen Familienminister haben sich gegenüber dem „Ledigenproblem“ wie man so etwas früher genannt hätte, nicht rechtzeitig gewidmet – im Grunde tut es auch die gegenwärtige Familienministerin nicht. Singles sind allerdings nicht frei von Schuld: Sie haben sich eine brüchige, jahrmarktsähnliche Scheinkultur zusammengezimmert, die den Anforderungen es Erwachsenenlebens nicht standhält. Klipp und klar sagt es nun ein Ökonom:

«Der Markt für Singles ist Beispiel für eines der unerhörtesten Marktversagen der westlichen Gesellschaft.»

Da staunt ihr, nicht wahr? Denn die harten Worte sagen nichts anderes aus als dies: Wer keine gute Singlepolitik macht, kann auch keine gute Familienpolitik mehr machen, und ausbaden müssen wir den Mist am Ende alle. Doch wie können wir die Dinge neu regeln? Zum Beispiel durch Online-Dating. Damit allerdings meint der Ökonom Dan Ariely nicht das Online-Dating, das wir heute kennen, denn dies ist lediglich ein primitives Holzmodell von dem, was ihm vorschwebt.

Allerdings – die Profile, die wir benötigen, um die wahre Liebe zu finden und nicht „irgendein Match“, die gibt es noch nicht – und es ist ausgesprochen fragwürdig, ob sie sich konstruieren lassen. Wer die Innenseite der Partnerübereinstimmungstests kennt, der weiß: Das ist sozusagen Webstuhlmechanik im Zeitalter der Computertechnologie – aber nichts, was dem 21. Jahrhundert standhalten würde.

Leider können wir nicht warten – und deshalb kann ich den jungen Leuten nur raten: Nicht so lange herumflirten, sondern gleich an die Partneragenturen herangehen – und dann mutig sein, heiraten und eine Familie planen. Online-Dating als Flirt Dating ist klammheimlich zur Hoffnung für die Singles geworden – und sie sollten jetzt zugreifen.

Bild © 2005 by Salvatore Barbera

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Beziehung & Partnerschaft, Flirttipps online, Singlestudien / Datingstudien
veröffentlicht am: 15. Februar 2011 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Auswahl ist ganz schlecht, oder?

Seid umschlungen, sieben Millionen

Single: Ich finde keinen Partner

Anspruchsvolle sind Verlierer am Partnermarkt

Müssen Deutsche Dating lernen?

Woher kommen die Online-Date Enttäuschungen?

Der Wahn, zu suchen und nicht finden zu wollen

Partnerwahl: Muss man sein Leben ändern?

Nur genaues Kennenlernen hilft beim Online-Dating

Vom Blödsinn der Anbieter beim Online-Dating

Sex und Erotik Forum und Chat