Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Das sinnlose Hinauslehnen der Heterosexuellen

Seit einigen Wochen regt sich,zumeist bedächtig und gerne argumentativ, in der Presse eine Gruppe von Menschen, die sich absolut über ihre Sexualität definieren wollen. Das ist insofern neu, als es diese Gruppe noch nie versucht hat, denn, man staune: Es handelt sich um Heterosexuelle.

Ja, ihr habt richtig gehört: ganz gewöhnliche Männer erscheinen scheu auf der Bühne, verneigen sich vor ihrem Publikum und sagen: Ja, ich bin heterosexuell, und das ist gut so. Und argumentieren dann, Gott habe es doch so gewollt, dass wir alle heterosexuell sind und selbst für die Andersgläubigen hat doch Mutter Natur durch den Drang nach Fortpflanzung bestimmt, dass wir heterosexuell sind.

Das Merkwürdige daran ist – niemand hat sie angegriffen, niemand beschuldigt, niemand verfolgt und niemand diffamiert. Und dennoch treten sie jetzt vor uns hin und sagen: “Seht mal, also ich, bin wahrhaftig Hetero, und wahnsinnig stolz darauf.” Fehlt nur noch: … “und mein Lieblings-Eis ist Vanille.”

Ich muss es einmal loswerden: Ich will überhaupt nicht wissen, ob ihr Kerle hetero seid oder schwul – ja, ich will nicht einmal wissen, warum euch ausgerechnet diese Frage so unheimlich wichtig ist. Und was soll ich mit den ständigen „Informationen“, diese oder jene Hollywooddarstellerin habe sich als völlig/temporär/wechselhaft lesbisch „geoutet“?

Wir alle haben Dutzende toller Eigenschaften, die für unseren Nachbarn (oder meinetwegen unseren „Nächsten“) wichtig sein könnten. Die will ich wissen. Und ich will wissen, ob ihr euch bewusst seid, sexuell zu sein. Ob ihr Liebe schenken und empfangen könnt und ob ihr gehemmt oder freizügig mit der Liebe umgeht. So etwas in der Art. Natürlich bin ich auch am Lebensstil interessiert, und selbstverständlich ganz am Ende auch, wie ihr mit eurer Sexualität umgeht. Aber bitte nehmt den virtuellen Button ab: „Ich bin Hetero – und das ist gut so.“

Übrigens: ich bin Hetero – aber das spielt eigentlich keine Rolle.
Die Liebe Pur griff zwei dieser Artikel auf: Hier ein Beispiel.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Kurioses & Fun, Psychologie, Rund um die Liebe
veröffentlicht am: 24. Februar 2014 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Heterosexuell sein – macht es dir Spaß?

Auf der anderen Seite des Zauns grasen …

Häufige Frage: Ist sie lesbisch?

Liebe schenken und GGG

Sex und Erotik Forum und Chat