Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Gut im Bett sein

«Schreiben Sie doch mal ‘nen Artikel über „Gut im Bett sein“, Herr Gramse.» Na ja, soviel kann ich euch sagen – das ist ein geiles Thema im Internet. Die einen fragen: „Wie macht man das eigentlich, gut im Bett zu sein?“, und die anderen fluchen, das wäre ja nun wirklich „kein Kriterium für die Qualifikationen einer Frau“, wie meine Ex-Freundin Hannelore mir sogleich pikiert antwortete.

Nun denkt bloß nicht, ich hätte da nicht meine Vorstellungen. Doch wenn ich die hier aufschreibe, dann gilt der Satz „eine Zensur findet nicht statt“ nicht mehr. Aber ich mach mir das auch nicht so einfach wie die Frau, die mal geschrieben hat, das mit dem „Gut im Bett sein“ wäre doch eine beschissene Frage. Eigentlich müsstet ihr euch alle fragen „Was muss zwischen zwei Menschen passieren, dass sie beide beim Sex ihre Erfüllung finden und glücklich sind?“ Ächz – Sozialpädagogen-Ansichten, kenne ich. Hatte oft genug Freundinnen aus dem Sozialbereich – die haben bloß alle nicht das getan, was sie gepredigt haben.

“Na ja”, dachte ich dann, “kann ja sein, dass du darüber so denkst, wenn du gerade mal fünf Lover in zehn Jahren zusammenbringst, Deern. Aber dann weißt du hinterher immer noch nicht, ob du gut im Bett bist oder ob er dir nur sagt, dass du gut bist, weil er keine Bessere abbekommen hat.”

Na klar weiß ich, wer’s weiß. Aber ich wollte Buschbaby wirklich ganz zuletzt fragen, denn ich dachte, ich finde vielleicht doch noch heraus, ob es die „ganz normalen Frauen“ wissen. Also bin ich in Lianes Bar getigert und hab mal so ganz harmlos gefragt, was denn das eigentlich ist, „gut im Bett sein“. Buschbaby hat erst einmal gegrinst und gesagt: „Solltest du eigentlich wissen, JoJo – „Gut im Bett” ist eine Frau, die nicht nur das macht, was du willst, sondern die es dir mit Hingabe und Begeisterung macht. „Passion“ nennt man so was.“ Ich musste erst mal einen tiefen Schluck Pinotage nehmen, bevor ich antwortete: „Aber, ich meine, du bist doch nicht tatsächlich begeistert, wenn du (den Rest habe ich ihr ins Ohr geflüstert). Buschbaby überlegte einen Moment, bevor sie erwiderte: “Gib dir die Antwort doch selber, JoJo. “Warst du nicht völlig begeistert von mir als ich …?“ Na ja, und weil sie den Rest laut sagte, drehten sich ein paar der Damen zu mir um und ich wurde puterrot, woraufhin die ganze Bar lachte.

Wisst ihr, auch euer oller Gramse ist manchmal doof: In der Liebe ist ja nicht wahr, was wahr ist, sondern es ist immer wahr, was wir wahr haben wollen. Und Buschbaby ist wirklich Klasse im (na ja, darin eben) und küsst danach sogar noch … GFS heißt so was, falls ihr ganz neugierig seid.

Und damit ihr es auch wisst, was Buschbaby mir sonst noch gesagt hat: Es gibt zwei Arten von Lippen, und wenn du beide beherrscht, ist 50 Prozent der Miete drin. Der Rest hat etwas mit der Hüfte und dem Becken zu tun, da muss man halt ein bisschen Rhythmus hineinbringen, und der Rest ist die Show, die du in seinem Kopf erzeugen kannst.

Am Ende hat mir Buschbaby dann doch noch ihr Geheimnis verraten: „Ist alles wie im Zirkus, JoJo.” Du zahlst, und dafür kriegt du die Show, bei der alles flutscht und gleitet, und in der man lacht und fröhlich ist. Und du siehst nicht, dass alles eigentlich harte Arbeit ist. Sollst du auch nicht sehen.

Uff – den Artikel habe ich dann doch nicht geschrieben, sondern jemand anders. Im Internet stehen ja genug Artikel über so was. Und Buschbaby bleibt trotzdem meine beste Freundin, so wahr ich Gramse heiße.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Johann Fürchtegott Gramse (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Erotik, Kurioses & Fun, Rund um die Liebe
veröffentlicht am: 14. Januar 2014 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Gramse: Was wollen die Männer eigentlich?

Warum ich überall auf Sex stoße, nur in der Rotlicht-Bar nicht

Schottische Frauen – immer einen im Tee und „offen“ für alles?

Last ohne Lust oder wenn der Mann oben liegt

Versuch’s mal ohne Tinder

Kein Sex mehr – Teddybären gehen noch … oder?

Flirten: bestätige Ihre Attraktivität

Vorsätze:Wie bekommst du in 2015 mehr Sex?

Ist Online Flirten eigentlich schon gegessen?

Gramse erklärt, warum „offline“ flirten schneller geht

Sex und Erotik Forum und Chat