Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Vom Blödsinn der Anbieter beim Online-Dating

kitten.jpg

Gerade habe ich wieder eine dieser Ankündigungen gelesen: „Hier kann man auf höchstem Niveau sein Herz verlieren“. Oder auch: „Ihre Traumfrau wartet schon auf Sie“. Das alles sind nur Beispiele für eine Art von Werbung, die sich an jene wendet, die unter einem gewissen Realitätsverlust leiden. Ich bin nicht ganz sicher, ob alle Opfer der heutigen 30-Euro-Groschenromane geworden sind (denn was produzieren unsere Erfolgsautorinnen sonst?) oder ob sie zu viel Privatsender sehen oder ob vielleicht ihre Mädchen- und Jungenträume mit ihnen durchgehen. Aber über eines bin ich mir ganz sicher: Wer zu viel von der Romantik träumt, wer sein Herz verschenken oder verlieren will oder wer der Traumfrau oder Traummann nachjagt, der brettert in fast allen Fällen voll gegen die Betonwand.

Liebe Mitmenschen, höret: Dort draußen sind Menschen wie du und ich – und ziemlich real. So real, dass sie Kummer und Freude, Haarausfall und 50-Euro-Friseure, Karriereknicke und Langweilerberufe haben. Sollte dort jemand einen BMW Cabrio fahren, wie eine bekannte Online-Partnervermittlung gerade in einer Umfrage behauptete, so fährt er halt einen – das kann jeder, schließlich gibt es Kredite und Autoverleiher. Gehen wir mal lächerliche 40 Jährchen zurück, so war die Welt noch voll von Anzeigen „Porschefahrer sucht …“. Ich kannte wirklich mal einen Jungprogrammierer, der eine Frau passend zu seinem mithilfe der Großmama finanzierten Porsche suchte. Hat er auch gefunden – bis er eine neue Lichtmaschine brauchte. Die war im Budget nicht mehr drin, und der Porsche wurde verkauft: Überflüssig zu sagen, dass die Edelmieze längst im nächsten Porsche, Ferrari oder BMW saß.

Da draußen ist – wirklich ganz viel Realität. Partnersuche ist ein Entschluss, keine Frage der Romantik. Wer das Alleinsein beenden will, kann sich auch eine Katze oder einen Hund kaufen – an die kann man wenigstens jede Menge Blödsinn heranlabern. Es ist kein Grund, sich einen Partner zu suchen.

Partnersuche ist – lasst es mich mal deutlich sagen, ein Entschluss, der das Leben verändern kann und soll. Wer nicht einmal das will, der bleibe bitte allein. Für die „kleine Lust zwischendurch“ gibt es schließlich „Casual Sex“. Nun, und der Traummann? Am besten eignet sich ein verträumter Sommerabend, ein Dildo und viel Fantasie, wenn du deine Träume erfüllt haben willst – ansonsten empfehle ich die Mauser: Wirf die Traumfedern ab und versuche mal, eine Realistin zu werden.

Was meint ihr?

Bild: © CC 2008 by therapycatguardian

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Rund um die Liebe
veröffentlicht am: 21. April 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Auf der Zeitreise: Dating mit über 45

Keine Aprilscherze bitte … oder doch?

Dating: Weg mit den Träumen – rein in die Welt der Liebe

Jäger und Gejagte – was ist dran am Rollenwechsel?

Eine Frau aus dem Norden gefällig?

Körpersprache – was ist los mit den Frauen?

Was ist dir die neue Liebe wert?

Wenn der Frühling anklopft

Dating – soll man Trends folgen?

Wie sexy darf ein Dating-Profil eigentlich sein?

Sex und Erotik Forum und Chat