Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Warum alles über Sex und Frauen falsch ist

BILD: In der Vergangenheit befangen: süß und uschuldig

Männer folgen animalischen Instinkten – das war uns Männern natürlich schon immer klar –ist uns ja auch oft genug vor die Birne gedonnert worden. Frauen folgen ebenfalls animalischen Instinkten – das allerdings ist noch nicht so klar, nicht verstanden worden noch weitgehend von Zweifeln umgeben.

Damit es endlich verstanden wird, hat Daniel Bergner in den USA ein Buch geschrieben, das jetzt auch in deutscher Sprache vorliegt. Es handelt von neuesten und allerneusten Forschungen, von Daten, Zahlen und Fakten, die für manche Damen höchst unbequem sind. Denn keine Frau will normalerweise hören, dass sie nichts tut, als ihren animalischen Trieben zu folgen, wenn sie liebt.

Aber auch Forscher schreien nun entsetzt auf – denn würde das stimmen, was die neusten Forschungen ergeben haben, dann wäre nahezu alles, was sie bisher über die „Psychologie des Weiblichen“ geschrieben haben, nichts als Makulatur, und ganze Wissenschaftszweige, die auf die Unterschiede von Frau und Mann bauen, würden in sich zusammenfallen.

Klar, dass man seitens der konservativen Wissenschaftsseilschaften gerade dies verhindern möchte – doch wird es zu verhindern sein?

Die Wahrheit ist ohnehin schon durch die Ritzen gedrungen, ohne dass wir Türen öffnen mussten. Sie ist das „tägliche Brot“ der Menschen, die Partner(innen) suchen: Frauen nehmen sich Sex, wann und wie sie wollen und sie sehen kaum eine Veranlassung, dies als Beginn einer Beziehung zu deklarieren. Nicht alle, nicht immer. Aber immer mehr und immer öfter. Was einmal daraus wird? Ich weiß es nicht, aber wir können nicht an den Tatsachen vorbei – und wir müssen damit leben, dass es sowohl Single-Frauen gibt, die nach Art der Zwergschimpansinnen leben wie solche, die nach modifizierter Gorilla-Weibchenart leben wollen. Heißt im Klartext: Solche, die möglichst viele Männer sammeln und solche, die zu einem einzigen ins Bett kriechen wollen.

Wer mehr wissen will, muss lesen -in diesem Buch:
“Originaltitel: What do Women want?”. Deutsch: Broschiert: 256 Seiten, erschienen in Englisch 2013 und bereits viel diskutiert, in Deutsch erschienen 2014 unter “Die versteckte Lust der Frauen”

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Psychologie, Rund um die Liebe, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 4. Februar 2014 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Liebe, Lust und Sex – trennen oder verbinden?

Frauen, Fassaden, Lust und das Mäuschen

Sie sucht …

Die Pille ist an allem Schuld

Liebe, Liebe – nichts als Liebe?

Warten auf den Frühling

Männer bockelhart – Frauen butterweich?

Was interessiert uns so an der Liebe?

Frauen: Verführen mit Tipps und Tricks?

Her mit den süßen Jungs

Sex und Erotik Forum und Chat