Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Die Erotik des Schweißes

Anregende Duftstoffe für die Liebe – da wird schon mal naturähnlicher Vaginaduft verkauft oder mit der Wirkung von Pheromonen herumgeprotzt. Doch der Sommer bietet ein ganz besonderes Aphrodisiakum, das wir Zivilisationsmenschen schon beinahe vergessen hatten: warmen menschlichen Schweiß.

Der Grund für die erotisierende Wirkung des Schweißes soll unter anderem die großen Knäueldrüsen sein, die sich erst in der Pubertät entwickeln. Sie sondern eine merkwürdige Mischung aus Fetten, Proteinen und Aminosäuren ab – und da der Körper dazu einen relativ großen Aufwand betreibt, nimmt man an, dass diese Drüsen einen besondren Sinn haben, nämlich erotisch wahrnehmbare Düfte an die Umgebung abzugeben. Diese wundersamen Düfte sammeln sich unter der Achselhöhle und im Genitalbereich – und verfangen sich dann im Grunde an den Fellresten des Homo sapiens – doch die wurden in der Vergangenheit bekanntlich radikal entfernt: Sowohl unter der Achselhöhle wie auch im Vaginalbereich sind unsere Damen ja heute oft blitzblank.

Das Suhlen in den Düften wird vor allem von Paaren im Hochsommer wahrgenommen, wenn beide vor oder während der Liebe stark schwitzen. Die Verbindung mit bestimmten anderen erotisierenden Duftstoffen stimuliert in der Regel noch mehr, also beispielsweise wenn Moschus-, Patchoulie- oder Sandelholzdüfte dazu kommen, während bestimmte Deodorants – gerade solche mit ausgesprochenem „Chemiegeruch“ eher Liebeshemmer sind. Übrigens hat auch das Entfernen der Scham- und Achselhaare einen gewissen Einfluss darauf, dass sich der Duft nicht mehr im Körperhaar verfängt, sondern schnell wieder verfliegt.

Wichtig für Sommerverliebte: Der Lustgewinn ist umso stärker, je frischer der Schweiß ist und je sinnlicher er wahrgenommen wird. Vor allem: Nie vor dem Sex duschen, sondern hinterher. Nicht tötet die Lust des Mannes schneller als eine Frau, die nach Seife oder Duschgel riecht.

Hintergrund: Welt/Wissenschaft
Liebt den Schweiß: Cassy
Bild: Sehpferd Fotomontage – © 2010 by sehpferd, budapest

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag, Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 15. Juli 2010 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Die Bar – (k)ein Platz zum Kennenlernen?

Nackt oder frivol bei der Liebe?

Flirten mit Handschellen?

Warten auf den Frühling

Männer bockelhart – Frauen butterweich?

Was interessiert uns so an der Liebe?

Tust du Voodoo?

Das neue Jahr, der Sex und die Jugend

Flirt, Dating, Liebe – was brauchst du?

Sex nach Scheidungen: schamhaft wie ein Teenager?

Sex und Erotik Forum und Chat