Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Liebe, flirte und date mit drei Grundlagen

Der Unterschied zwischen einem guten Restaurant und einem schlechten erkennt man oft an der Speisekarte: Im guten Restaurant bietet der Wirt 12 bis 15 ganz auszeichnete Gerichte, und man kocht dort mit wenigen Methoden, die der Küchenchef wirklich beherrscht. In einem schlechten Restaurant hat die Karte neun Seiten mit je sieben Gerichten, von denen der Chef (wenn er persönlich anwesend ist) vielleicht 14 wirklich beherrscht – der Rest ist Marke Würstchenbude. Ausnahmen davon gibt es – aber das gehört nicht hierher.

So, und nun kommst du – Flirtrezepte, Datingrezepte, alles picobello? Hast du neun Bücher gelesen, aus denen du dir je sieben Dating- oder Flirtrezepte rausgeschrieben hast? Oder setzt du deine unglaublichen Multitalente ein, um an den passenden Mann oder die passende Frau zu kommen?

Nehmen wir mal, an, du wärest kein Genius. Dann wäre es besser, du würdest auf drei deiner besten Fähigkeiten vertrauen als auf die Rezepte aus den Büchern. Es ist nämlich viel besser, mit drei Möglichkeiten wirklich umgehen zu können, als 63 einzusetzen, die du gar nicht wirklich “kannst“.

Also: Konzentriere dich auf deine drei besten Eigenschaften, also diejenigen, die beim anderen Geschlecht tatsächlich gut „ankommen“. Wenn du diese Eigenschaften variierst und vielleicht zwölf eigene Rezepte daraus machst, bist du „fein heraus“ – und vor allem kannst du dann mehr, als Schlampen in Bars anzuquatschen, die sowieso schon rutschige Höschen haben.

Also: Tipp für „Besser-Esser“ – auf die eigene Verführungskunst vertrauen – und die Rezepte fein auf die bevorzugte „Fleischsorte“ abstimmen. Wem das Vokabular hier nicht gefällt, ich kann es auch anders sagen: Nutze deine am besten einsetzbare Ressourcen, um deine Chance für die Partnersuche zu erhöhen. Wenn du gute Rezepte hast, kannst du deinen ONS oder deinen Partner fürs Leben auch an der Bar suchen – mit schlechten Rezepten fällt bestenfalls hin und wieder ein ONS ab.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Flirttipps im Alltag, Psychologie, Rund um die Liebe
veröffentlicht am: 14. Juni 2012 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Frauen lassen die Jalousien herunter – und spielen dann „Frau“

Flirt-Apps – kannst du damit flirten?

Fleischeslust während der Fastenzeit?

Flirt in der Unterhose

Flachleger – Männer ohne Wert?

Charmeoffensive gefällig?

Der Flirt im Internet – unendliche Möglichkeiten?

Eine Flirtanleitung für konservative (Weihnachts)-Partys

Warum halten wir das Glück nicht fest?

Dating-Methoden und Flirt-Methoden – funktioniert das?

Sex und Erotik Forum und Chat