Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Frauen sind unterwürfig – oder?

Frauen sind unterwürfig, Männer dominant – das ist ein schickes Klischee. Die sogenannte BDSM-Szene soll es angeblich widerspiegeln – gerade haben zahlreiche Medien (auch meine) eine Studie veröffentlicht, nach der nur magere acht Prozent der Frauen dominant sind, wohingegen 72 Prozent absolut unterwürfig sind.

Merkwürdig ist nur, dass jede Studie etwas anderes behauptet. Mal zählen die dominanten Frauen mit mageren acht Prozent, mal mit 28 Prozent und gelegentlich gar mit 37 Prozent. Und während die zuvor erwähnte Studie behauptet, 72 Prozent unterwürfige Frauen auszuweisen, sind es bei anderen Studien 40 oder sogar nur 28 Prozent.

So und nun – warum schreibe ich das gerade euch, und warum gerade hier?

Weil ihr euch nicht daran orientieren solltet, was „man“, „andere“ oder „die Wissenschaft“ über euch sagen, sondern nur daran, was ihr selber gerne seid. Wenn ihr die dominante Rolle spielen wollt – bitte schön, da stehen genug männliche Exemplare zur Verfügung, an denen ihr üben könnt. Wollt ihr eure masochistische Seite kennenlernen? Da ist etwas Vorsicht geboten, aber es geht auch. Vielleicht habt ihr Lust dazu, immer wieder von der einen Seite zur anderen zu wechseln? Auch das ist möglich.

Niemand schreibt euch vor, was ihr in der Liebe spielen dürft und was nicht. Du kannst deinen Freund dominieren oder dich von ihm dominieren lassen – und bist trotzdem immer noch du selbst. Das Einzige, was du niemals tun solltest: Dir sagen lassen, Frauen wären von Natur aus masochistisch, das hätte die Natur so eingerichtet. Die Natur hat keinen Grund, so etwas zu tun – sie will starke Frauen, die das Leben und die Liebe meistern.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Aufrufe, Psychologie, Rund um die Liebe
veröffentlicht am: 15. Juli 2013 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Dom und Sub unterm Weihnachtsbaum

Ein Date mit einer bisexuellen Frau? Warum nicht?

BDSM ist kein Fluchtgrund beim Date – jedenfalls meistens

Lieben zwischen Macht und Unterwerfung

Der Welt ältester Pornoshop schließt

Bist du devot oder so?

Feuchtgebiete: Das Buch als Onaniervorlage

BDSM: Wie viele „B’s“ dürfen in der Liebe sein?

Sich für eine Frau erniedrigen?

Shades of Grey – und wie macht man das?

Sex und Erotik Forum und Chat