Experten & Singles schreiben über Flirt, Dating & Verlieben
Im Test:
SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen

Wann, bitte, ist es Zeit für Sex?

zeitfuersex1.jpg

Die Diskussion darüber, wie viel Zeit vergehen muss, bis Sex bei einem „ganz frischen Paar“ wahrscheinlich, möglich oder wünschenswert ist, reicht von einigen Minuten bis zu mehreren Wochen.

Vielleicht sollten wir dabei nicht vergessen, dass die „Verweildauer“ bei Huren in einem Rahmen von 15 Minuten bis maximal einer Stunde liegt, und in dieser Zeit erwartet der Kunde mit Sicherheit Sex – also ist die Frage, wann Sex möglich ist, bereits abgehakt. Doch was ist eigentlich mit „ganz normalen“ Beziehungen? Beispielsweise solchen, die auf Blind Dates basieren? Wie lange kann, darf oder soll man auf das erste Mal warten?

Bevor ich mutig zur Beantwortung schreite, hätte ich da doch noch eine Frage: „Was, bitte, ist heute ein normales Blind Date?“ Ich denke, man muss inzwischen differenzieren zwischen Blind Dates, die als Ziel die pure Lust haben (Casual Dating) und solchen, die tatsächlich auf Beziehungen abzielen. Tatsache ist: Wenn das Ziel die Beziehung ist, wird Sex nur die zweitwichtigste Frage. In erster Linie sehen die Partner die Übereinstimmungen in der Lebensführung. Spätestens seit dem Eintritt ins Erwachsenenleben weiß man: Sex ist schön und kann sehr heftige Gefühle auslösen – aber er ist nicht das, was später das Leben bestimmen wird.

Reden wir von Beziehungen. Sie werden zwar durch Blind Dates initiiert, aber sie entstehen nicht am ersten Tag, nicht am zweiten und auch nicht am dritten. Die meisten Paare sind sich erst nach einem Vierteljahr sicher, dass sie zusammenbleiben wollen, und ein halbes Jahr sollte man sich schon kennen, bevor man den „endgültigen Entschluss“ fasst, das Leben gemeinsam zu meistern.

Na schön, werdet ihr sagen, aber was ist denn nun mit dem Sex? Ganz einfach: Abgesehen von der Lust, die gestillt werden will, ist wirklich guter und erfüllender Sex bei den meisten Paaren erst nach einiger Zeit möglich – man muss einander im Sex erproben wie in anderen Dingen auch. Dazu sollte man dann aber auch wirklich entspannt beginnen, und das bedeutet: Wenn beide Partner Sex wollen, dann ist der richtige Zeitpunkt, und wer diesen Zeitpunkt nicht bemerkt, der muss auch sonst noch viel lernen über die Liebe.

Frauen wollen normalerweise dann Sex, wenn Sie dem Mann wirklich vertrauen und wenn sie die Lust verspüren, es zu tun – und dann ist auch der „richtige“ Moment, an dem beide den Sex als wirklich schön erleben.

Man kann den Termin nicht in Tagen oder Stunden messen – nur eines ist ziemlich sicher: Es gibt ein Zeitfenster, um sich körperlich intensiv kennenzulernen – zumeist liegt es zwischen dem dritten und fünften Treffen. Wer sich dann dem anderen „hingibt“, tut dies zumeist im guten Gefühl des Vertrauens – und das ist das eigentlich Wichtige an der Liebe.

Foto: © 2009 by kainr



Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
von Gebhard Roese (alle Beiträge ansehen)
Kategorie(n): Sex & Partnerschaft
veröffentlicht am: 24. Juli 2009 (RSS 2.0, trackback
)

Ähnliche Beiträge

Blind Date: Was sagt man da eigentlich?

Online-Dating: weg von den Illusionen, aber wie?

Beim ersten Mal, da tut’s noch weh …

Reizthema Kinder: Soll man vielleicht doch?

Lohnen sich Blind Dates eigentlich?

Mach ein Date aus deinem Flirt

Dein Weg zum jüngeren Liebhaber

Persönlichkeit – kein albernes Rollenspiel

Sex und Karriere – Freunde oder Feinde?

Cougar – kein Kulturtrend, eher eine Sexsache

Sex und Erotik Forum und Chat